Völker Niedrigst-Klinikbett Modell S 582.
Für besonders Sturzgefährdete.

Patienten mit extrem hohem Sturzrisiko haben oft Angst vor Stürzen auch aus normaler Betthöhe, selbst wenn mit geteilten Seitensicherungen für ausreichend Schutz gesorgt werden kann.

Hier bietet sich das Völker Niedrigst-Klinikbett an. Dieses Niedrigstbett ist die Kombination aus einem Klinikbettenaufbau und einem Untergestell mit Trapezhub, der das Bett auf 25 cm herunterbringt, aber auch auf eine stabile Arbeitshöhe von 80 cm hinauf. Dies bedeutet Angstfreiheit und somit bessere Ruhephasen der Patienten in der Niedrigststellung, als auch ergonomisches Arbeiten der Pflegekräfte in der Arbeitshöhe.